Pigmentflecken

Pigmentflecken – Wenn die ungeliebten Störenfriede unsere Haut erobern

Pigmentflecken, was ist das eigentlich? Als kleine bräunliche Stellen auf der Haut kennen wir sie, doch welche Ursache sie haben und was wir dagegen tun können, wissen wir oft nicht.

Schuld an den farblichen Hautveränderungen ist unter anderem das UV Licht. Durch dieses wird nämlich die Melanin-Produktion in unserer Haut angekurbelt und der körpereigene Farbstoff entsteht. Der Farbstoff dient zum Schutz der Haut, weil er die Haut vor Sonnenstrahlen abschirmt. Kommt es aber zu einer Störung, dann produzieren bestimmte Zellen, die Melanozyten heißen, entweder zu viel oder ungleichmäßig Melanin, wodurch es zu einer Hyperpigmentierung kommen kann. Und genau das sind Pigmentflecken. Bei zu wenig oder gar keiner Melaninproduktion entstehen die bekannten weißen Flecken. Da wir alle einen makellosen Teint möchten und mit dekorativer Kosmetik Pgmentflecken oft nur unzureichend verdecken können, ist die richtige Pflege das A und O.

So sieht der Schutz vor Pigmentflecken aus

Wichtig bei der Vorbeugung gegen Pigmentflecken ist in jedem Fall Sonnenschutz! Wenn sich dieser in einer Anti Aging Creme befindet, sind wir schon mal gut vorbereitet. Auch aufhellende Wirkstoffe wie Vitamin C, Arbutin oder verschiedene Pflanzenextrakte helfen. Sie schützen nämlich mit Antioxidantien die Hautzellen und einige könnten auch die Neubildung des Farbstoffs Melanin verringern.

Unser Fazit: Vorbeugung mit der richtigen Pflege ist der beste Schutz im Kampf gegen dunkle Flecken auf der Haut, aber mit dem richtigen Anti Pigmentflecken Produkt können wir einiges tun, um diese zu mildern!